Diözesanverband Köln
Diözesanverband Köln

Kalker Gespräche - Was kostet unsere Kleidung?

Herzliche Einladung zu den Kalker Gesprächen:

Montag 20. März 2017, 19.30 Uhr
Pfarrheim St. Marien | Kapellenstraße 7, 51103 Köln

Unglücksfälle in asiatischen Kleiderfabriken haben
in den vergangenen Jahren der Weltöffentlichkeit
vor Augen geführt, unter welchen Arbeitstbedingungen
die dortigen arbeiterInnen unsere Kleidung
produzieren: sehr lange Arbeitszeiten; Hungerlöhne,
von denen sie kaum leben können, arbeiten
ohne Schutzkleidung und mit giftigen Chemikalien,
bis hin zu großen Baumängeln an den Fabrikgebäuden.
Die verarbeitete Baumwolle wird oft mit genmanipuliertem
Saatgutproduziert und mit umweltbelastenden Chemikalien behandelt.
als KäuferIn ist man meist hilflos: Welche Maßstäbe
für faire Produktionsbedingungen gibt es, an
denen wir uns orientieren können? Welche Marken
kann ich guten Gewissens kauf en, wie kann ich als
VerbraucherIn Einfluss nehmen?
Raphael Breyer ist ehemals Mitarbeiter bei einem
nachhaltigen Textillabel gewesen. er wird über die
Zusammenhänge der konventionellen Kleiderherstellung
informier en und mögliche Alternativen für
Verbraucher aufzeigen.