Diözesanverband Köln
Diözesanverband Köln

Freier Sonntag

Sehr geehrte Frau …..

Sehr geehrter Herr …..

Eine wichtige Aufgabe für den neuen Landtag in NRW wird die – gesetzlich vorgegebene – Überprüfung des Ladenöffnungsgesetzes (LÖG) in Nordrhein-Westfalen sein.

Deshalb würden wir gerne vor der Wahl von Ihnen wissen, wie Sie persönlich sich dazu positionieren. Die Antworten werden wir auf unserer Homepage und in unserer Mitgliederzeitschrift veröffentlichen (Kürzungen vorbehalten). Allerdings werden wir auch die benennen, von denen wir keine Antwort erhalten haben.

Unsere Fragen:

  1. Wie sollte der Schutz des arbeitsfreien Sonntags gesetzlich geregelt werden, besonders bezogen auf die Ladenöffnungszeiten am Sonntag mit den Verkaufsmöglichkeiten im Handel?
  1. Der Sonntag wird am Samstag bereits eingeläutet: Für welche Begrenzung der Ladenöffnung am Samstag plädieren Sie?
  1. Das LÖG in seiner jetzigen Fassung erlaubt Ladenöffnungen von Montag 0.00 Uhr bis Samstag 24.00 Uhr: Für welche Öffnungszeiten innerhalb der Woche sind Sie?

Über eine schnelle und kurze Antwort freuen wir uns.

Und so verbleiben wir mit freundlichen Grüßen für die Diözesanleitung der KAB

Tim Kurzbach                                                                                                 Winfried Gather

Diözesanvorsitzender                                                                                    Diözesansekretär